Volker Hartmann-Langenfelder


Aktuell >>


Bio >>


Projekte


Function . 2017 >>


Klingt Schwarz . 2017 >>


Psalter . 2017 >>


Risse . 2016 >>


Round Table . 2016 >>


Wider die Wand . 2016 >>


012016 . 2016 >>


Recall 1.6 . 2016 >>


An Island . 2016 - 2017 >>


Ohne Titel . 2015 >>


Geschlossenes System I . 2015 >>

 

Etwas passiert - Wasser tropft, löst Klänge aus, mal harmonisch, mal dissonant. Flüchtige Projektionen scheinen wie ein Seismograph die Erschütterungen der auf die Oberfläche des flachen Wasserbeckens aufschlagenden Tropfen wider zu spiegeln. Und irgendwann, wenn der letzte Wassertropfen gefallen ist, herrscht Stille.

Geschlossenes System I scheint extrem einfach und minimalistisch. Gleichzeitig ist es - nicht nur technisch - ein hoch komplexes, sich permanent änderndes System, das die Gedanken schnell weg vom Thema endlicher Ressourcen und ihrer ungleichen Verteilung, hin, zu Themen führt, die unseren Alltag bestimmen: Zeit, Beziehungen innerhalb sozialer Systeme, Kommunikation etc. .

Die Installation wurde während einer einwöchigen Residenz im Kiosk des zeitraumexit, Mannheim erarbeitet, wobei der Raum thematisch in die Arbeit mit einbezogen wurde und gleichzeitig die archetektonischen Gegebenheiten des Raumes die Form der Installation mitbestimmten.

2-Kanal Audio, 1-Kanal Video, Maße 5 x 1 Meter

Konzept
Hartmann-Langenfelder

Realisierung
extt.xett (Hartmann-Langenfelder, Huth)

 

Schließen >>


Die Ästhetik des Ungewollten . 2015 >>


Ein Veroneser Grün aus der Tube . 2014 - 2016 >>


Haven . 2014 - 2015 >>


Triangle . 2014 >>


1890 Hz ff . 2013 >>


Gold . 2013 >>


In Principio Nihil Erat . 2013 >>


Imitation und Mimesis . 2011 - 2013 >>


Radiospotting . 2009 >>


artig | artig . 2009 >>


Repetition . 2009 >>


Volker Hartmann-Langenfelder . volker@hartmann-langenfelder.de . 0177 9651657